BCB-Projekt weiter auf dem Vormarsch

01 07 2007 BCB-300
Wie bereits hinlänglich in der Szene bekannt, wurde Ende letzten Jahres ein bisher in der Buggy-Welt einmaliges Projekt gestartet - wobei man der Fairness halber sagen muß, daß es solche Projekte zwar schon öfter gegeben hat, aber bisher keines zu wirklichem Erfolg geführt hatte.


Ausgangspunkt war eigentlich nur die Idee für ein paar wagemutige Mitglieder des Forums mit Hilfe einer Einkäufergemeinschaft einen guten Buggy für wenig TEuros aus China direkt zu importieren.

Letztendlich ist daraus aber ein bisher sehr erfolgreiches Groß-Projekt geworden, welches nicht nur JEDEM Buggy-Enthusiasten ein gutes Fahrzeug, mit etlichen sinnvollen Modifikationen zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung stellt, sondern welches auch in der Buggy-Welt immer mehr Ansprache findet...

Während das BCB-Projekt immer wieder mit (chinesischen) Rückschlägen (die Fachwelt kennt das Problem) zu kämpfen hatte, muß man sagen, daß mittlerweile alle angestrebten Verbesserungen umgesetzt wurden und sich die ersten 90 Fahrzeuge (alle schon verkauft) endlich im Zulauf befinden.

Mittlerweile wird und wurde der 1. Prototyp des BCB ausgiebigen Tests von verschieden Fahrern bei verschiedenen Veranstaltungen teils extremen Härtetests unterzogen.

Anfang Mai

wurden ca. 150km auf Schotter und 70km auf Touren

, beim www.Buggy-Club.de Club-Treffen abgespult, wobei keiner der Fahrer ernsthaftes Interesse hegte das Fahrzeug irgendwie zu schonen.

Probleme wie ein sich permanent lösenender hinterer Kotflügel wurde zu disem Zeitpunkt bereits nach China zum Hersteller gemeldet und die Konstruktion noch kurzfristig für die Serie geändert.
Einen Einblick (Video) bekommt man hier: VIDEO (3.5MB)

Anfang Juni, bei der www.Abenteuer-Allrad.de, wurde das Fahrzeug erstmals der Öffentlichekeit vorgestellt und überzeugte nicht nur das anwesende Fachpublikum, sondern schaffte es auf die Titelseite der lokalen Presse,
sowie bis in die AutoBild
(Reportage soll demnächst veröffentlicht werden)

Mit wechslenden Fahrern stand der BCB 600! Runden auf dem Parcour durch - ohne den kleinsten Mucken.

Das Fahrzeug begeisterte selbst etliche Quad-Fahrer, die wahrscheinlich demnächst "zu uns" stoßen werden.

Herzlichen Dank an www.4x4travel-tours.de

Mitte Juni, die Bavarian Quad Challenge

SAUWETTER 70% der Quads gaben bei wesentlich weniger Wasser im "Pool" (technisch) auf.

An den Start gingen lediglich 2 Buggys, der BCB-300 und der DAZON-1100.
Kurz zuvor ein Wolkenbruch ohne Gleichen....
Die Veranstalter gaben den Buggys eigentlich keine Chance.
Umso erstaunlicher, das der BCB (und der DAZON) sich über 30min permanent durch den Schlamm gewühlt haben.

Ausfall ? NEGATIV
Schaden ?
KEINER (wenn man von dem Schutzblechproblem absieht)
Probleme ? KEINE
....allerdings hätte sich Henry von www.4x4traveltours.de einen Schnorchel für die Vario gewünscht, die zwar dicht in sich, aber eben über die Lufteinlässe Wasser zog und somit der Keilriemen immer wieder rutschte...

Hier ein Video (14Mb) für die Eindrücke

Der BCB-300 hat sich also bisher bestens bewährt - eigentlich sogar die Erwartungen vieler "Wartender" übererfüllt.
Es bleibt nun abzuwarten, wie sich der BCB nun im Alltagsbetrieb bei den ersten Fans bewähren wird, allerdings hat er sich gut soweit eingeführt.
Ebenfalls interessant ist, ob www.sharkbuggy.com, der zentrale Distributor für Europa es schaffen wird, die Ersatzteilversorgung für den BCB-300 soweit zu etablieren, daß die Teile - falls erforderlich - wirklich innerhlab kürzester Zeit geliefert werden können.

Wir bleiben am Ball....



Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.